Jetzt kaufen
Home hero arrow

Der Wechselkurs von Euro in Australischen Dollar

Überblick über den Wechselkurs von Euro zum Australischen Dollar sowie über die Währung "down under"

Der Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar gibt an, wie viele Australische Dollar Sie für einen Euro bekommen – in der Finanzbranche angegeben durch EUR/AUD. Im internationalen Handel spielt der Kurs des Australischen Dollar eine wichtige Rolle, da gut sechs Prozent aller Handelstransaktionen weltweit in Australischen Dollar abgerechnet werden. Deshalb ist auch der Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar eine wichtige Größe.

Wann ist der Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar günstig? Ein hoher Wechselkurs bedeutet, dass Sie mehr Australische Dollar für Ihren Euro bekommen. Dann ist das Geld bei einem Urlaub in Australien mehr wert – eine gute Sache, da die Anreise meist teuer ist. Umgekehrt verhält es sich, wenn der Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar niedrig ist. Für den Geschäftsverkehr bedeutet dies, dass aufgrund der höheren Kosten höchstwahrscheinlich weniger Waren und Dienstleistungen aus Australien importiert werden.

Der aktuelle Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar

Der Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar am 10. November 2015 betrug 1/1,5228. Für einen Euro bekam man also 1,5228 Australische Dollar. Im Laufe des Jahres 2015 hat der Australische Dollar aufgrund anhaltender Berichte über sinkende Rohstoffpreise, das steigende Haushaltsdefizit und das Stagnieren der Wirtschaft in China – dem größten Absatzmarkt für Australiens Waren – an Wert verloren. Dies führte bis Mitte 2015 zu einem schnellen Anstieg des Wechselkurses "EUR/AUD" . Durch den schwächer werdenden Euro sank der Wechselkurs zum Jahresende hingegen wieder.

Die Entstehung des Australischen Dollars

Australien war ab 1770 Teil des Britischen Weltreichs und selbstverständlich das Britische Pfund das gängige Zahlungsmittel. Nach der Erlangung der Unabhängigkeit im Jahr 1901 dauerte es jedoch noch einige Jahre, bis das Britische Pfund 1910 durch das Australische Pfund abgelöst wurde. Als Australien 1966 auf das Dezimalsystem umstellte, erhielt die Währung den Namen, den sie noch heute trägt: Der Australische Dollar war geboren. Australien ist übrigens das erste Land, in dem Geldscheine aus Kunststoff eingesetzt wurden: 1966 wurden die bisherigen Scheine aus Baumwolle durch Geldnoten aus Polypropylen ersetzt.

Der Wechselkurs von Euro in Australischen Dollar in der Vergangenheit

Der durchschnittliche Wechselkurs des Euro zum Australischen Dollar liegt seit der Einführung des Euro im Jahre 1999 bei etwa 1,59. Nach einem kurzen Absinken zu Beginn des Jahrtausends zeigte der Wechselkurs einen stabilen Verlauf. Am 18. Dezember 2008 erreichte der Kurs aufgrund der weltweit starken Euro-Nachfrage und des zunehmenden Abstoßens von Dollars einen historischen Höhepunkt von 2,07. Die Kreditkrise betraf bald auch den Euro und weitete sich zu einer europäischen Schuldenkrise aus, wodurch der Euro ab 2009 gegenüber dem Australischen Dollar schnell an Wert verlor. Am 9. August bekam man für einen Euro nur noch 1,16 Australische Dollar – der niedrigste jemals erreichte Wechselkurs von Euro zu Australischen Dollar. In den folgenden Jahren stieg der Kurs wieder an.

Der Australische Dollar im Überblick

Beim Australischen Dollar handelt es sich um die offizielle Währung Australiens. Auch in einigen weiteren kleineren Staaten wie Tuvalu, Naura und Kiribati wird in AUD gezahlt. Neben der bereits genannten Tatsache, dass der Australische Dollar häufig im internationalen Handel eingesetzt wird, gilt die Währung aufgrund des in Australien herrschenden hohen Zinsniveaus als interessante Geldanlage.

Bei Travelex können Sie bequem Euro in Australische Dollar wechseln du sich nach Hause liefern lassen.

/* breadcrumb removal of wahrungspaare */