Jetzt kaufen
Home hero arrow

Der Wechselkurs des Euro zur Dänischen Krone

Überblick über die Dänische Krone und den Wechselkurs zum Euro

Der Wechselkurs des Euro zur Dänischen Krone steht für den Betrag Dänische Kronen, den Sie beim Umtausch für einen Euro erhalten. Auf dem Finanzmarkt wird dieser Wechselkurs mit EUR/DKK bezeichnet. Über den Wechselkursmechanismus II der Europäischen Union (WKM II) ist die Dänische Krone eng mit dem Euro verknüpft.

Der aktuelle Wechselkurs des Euro zur Dänischen Krone

Wenn Sie am 13. November 2015 Euro in Dänische Kronen wechseln wollten, erhielten Sie für einen Euro etwas mehr als 7,46 Dänische Kronen. Wenn man den langjährigen Kursverlauf betrachtet, fällt sofort ins Auge, dass der Wechselkurs sich seit der Einführung der Euro im Januar 1999 kaum geändert hat. Das hat einen guten Grund.

Ein fester Wechselkurs – von Euro zu Dänischer Krone

Dänemark beschloss schon 1992, bei der anstehenden Einführung des Euro nicht mitzumachen. Stattdessen nimmt die Dänische Krone am Wechselkursmechanismus II der Europäischen Union (WKM II) teil. Nachdem die Dänen sich in einem Referendum endgültig gegen die Einführung der Euro ausgesprochen hatten, trafen Dänemark und die Europäische Union im Jahr 2000 Absprachen über den Wechselkurs des Euro zur Dänischen Krone. Es wurde vereinbart, dass der Wechselkurs zwischen den beiden Währungen um nicht mehr als 2,25 % von den vereinbarten 7,46038 dänischen Kronen für einen Euro abweichen darf. Somit ist es kein Wunder, dass die Wechselkursschwankungen des Euro zur Dänischen Krone seit 2000 nur marginal sind.

Die Dänische Krone im Überblick

Zusammen mit dem Britischen Pfund und der Schwedischen Krone nimmt die Dänische Krone eine Sonderstellung ein, da Großbritannien, Schweden und Dänemark – obwohl sie der Europäischen Union angehören – beschlossen haben, an ihren landeseigenen Währungen festzuhalten und den Euro nicht einzuführen.

Die Entstehung der Dänischen Krone

Die ersten dänischen Münzen gehen auf den dänischen König Harald Blauzahn zurück und wurden im 10. Jahrhundert geprägt. Die silbernen Münzen wurden auch "Kreuzmünzen" genannt. In den ersten Jahrhunderten des Bestehens dieser Währung blieb die Bevölkerung jedoch skeptisch, da die Münzen schnell an Wert verloren und eigentlich nur dazu dienten, das Königshaus noch reicher zu machen. Um das Vertrauen des Volks zurückzugewinnen, wurde 1619 die Einführung einer neuen Währung – des Reichstalers – beschlossen.

Skandinavische Währungsunion

Aufgrund des starken Wirtschaftswachstums gegen Ende des 19. Jahrhunderts beschlossen Dänemark und Schweden 1873 (später auch Norwegen) die Gründung der Skandinavischen Währungsunion. Mit der Gründung dieser Union wurde auch die Dänische Krone als Währung eingeführt. Das wichtigste Ziel dieser Währungsunion war es, die Währungen der beteiligten Länder in einem festen Kursverhältnis aneinander zu koppeln, das mit 2.480 Kronen für 1 kg Gold festgelegt wurde. Auf diese Weise wurden die Dänische, die Schwedische und 1875 auch die Norwegische Krone im Ausland als gesetzliches Zahlungsmittel anerkannt, was die wirtschaftliche Stellung dieser Länder deutlich verbesserte. Obwohl die Währungsunion schon 1914 endete, hat man am Namen "Dänische Krone" festgehalten.

Die Kopplung der Dänischen Krone

Die Dänische Krone war im Laufe der Jahre an unterschiedliche Währungen und Standards gekoppelt. Bis 1931 galt der Goldstandard. Während des Zweiten Weltkriegs war die Krone an die deutsche Reichsmark gekoppelt und danach bis 1971 Teil des Bretton-Woods-Systems.

Ab 1971 war die Dänische Krone ein Teil des ersten Versuchs, mit einem festen Wechselkurs, der nur im geringe Maße Schwankungen aufweisen sollte, dem starken Dollar etwas entgegen zu setzen – ein System, das auch unter den Stichwörtern "Wechselkursschlange" oder "Schlange im Tunnel" bekannt ist. In den darauffolgenden Jahren wurde die Zusammenarbeit weiter ausgebreitet und schließlich im Europäischen Währungssystem fixiert. Am einfachsten wechseln lässt sich Ihr Euro in Dänische Kronen bei Travelex. Ihre Online-Bestellung können Sie sich einfach nach Hause liefern lassen.

/* breadcrumb removal of wahrungspaare */