Jetzt kaufen
Home hero arrow

Der Wechselkurs Euro zum Kanadischen Dollar

Überblick über den Kanadischen Dollar und seinen Wechselkurs zum Euro

Der Wechselkurs des Euro zum Kanadischen Dollar steht für den Betrag in Kanadischen Dollar, den Sie beim Umtausch für 1 Euro erhalten. Auf dem Finanzmarkt wird dieser Wechselkurs mit EUR/CAD bezeichnet. Die kanadische Währung hängt stark mit dem US-Dollar zusammen, daher zeigen beide Währungen häufig denselben Wechselkursverlauf zum Euro.

Wenn Sie nach Kanada reisen, sollten Sie den Wechselkurs des Euro zum Kanadischen Dollar gut im Auge behalten, denn je höher der Wechselkurs, desto mehr Kanadische Dollar bekommen Sie für Ihre Euros. Für den Handel bedeutet dies, dass bei einem im Vergleich zum Kanadischen Dollar starken Euro mehr in Kanada investiert wird. Bei einem relativ niedrigen Wechselkurs gilt das Gegenteil. In beiden Fällen lohnt es sich also, den EUR/CAD-Wechselkurs zu verfolgen.

Der aktuelle Wechselkurs des Euro zum Kanadischen Dollar

Der Wechselkurs des Euro zum Kanadischen Dollar betrug am 18. November 2015 1:1,4219, d. h. für einen Euro bekam man 1,4219 Kanadische Dollar. Ende 2015 erlebte der Kanadische Dollar eine Schwächung gegenüber dem Euro und anderen Währungen. Der Wechselkurs passte zum insgesamt fallenden Trend, den der Kurs seit August 2015 zeigte.

Der Wechselkurs Euro/Kanadischer Dollar in der Vergangenheit

Der Wechselkurs des Euro zum Kanadischen Dollar wurde bei Einführung des Euro im Januar 1999 auf 1:1,8060 festgelegt. Die erste natürliche Korrektur sorgte zusammen mit der Dotcom-Blase Anfang des 21. Jahrhunderts für einen Wertverlust des Euro, der Wechselkurs sank zwischen 2000 und 2001 rapide. Dank der wirtschaftlichen Erholung in der Eurozone stieg der Wechselkurs ab 2002 wieder auf ein Niveau von etwa 1,60 CAD für einen Euro. Der Wechselkurs blieb daraufhin bis zur Bankenkrise im Jahr 2008 auf diesem Niveau stabil. Auf der Höhe der Bankenkrise und der darauffolgenden Vertrauenskrise des Dollars erreichte der Wechselkurs des Euro zum Kanadischen Dollar Ende Dezember 2008 einen Wert von 1:1,7208. Durch die Euro- und die Schuldenkrise in den folgenden Jahren sank der Kurs allmählich wieder ab und erreichte im Oktober 2012 mit 1:1,2120 seinen bisher tiefsten Stand. Zwischen 2012 und 2015 erholte sich die Wirtschaft in der Eurozone, wodurch der Euro wieder an Kraft gewann und sich auch der Wechselkurs wieder erholte.

Der Kanadische Dollar im Überblick

Der Kanadische Dollar ist aufgrund der intensiven Handelsbeziehungen zu den USA schon immer eng mit dem US-Dollar verbunden gewesen. Dennoch hat die kanadische Währung auch ihre eigenen Hochs und Tiefs erlebt.

Die Entstehung des Kanadischen Dollars

Der Kanadische Dollar ist seit 1858 die offizielle Währung in Kanada. Sie war an den Goldstandard gekoppelt und damit genauso viel Wert wie der US-Dollar. Da bei seiner Einführung noch nicht vom "Kanadischen" Dollar gesprochen wurde und die Währung gekoppelt war, herrschte Unklarheit, ob dieser Dollar nun genau derselbe wie der US-amerikanische ist oder ob er eigenständig ist. Um Klarheit zu schaffen, wurde die Schreibweise C$ ins Leben gerufen. Einige kanadische Provinzen konnten sich jedoch nicht sofort entschließen, zum Dollar zu wechseln. Nova Scotia und Neufundland machten die Verwirrung komplett, indem sie bis 1947 an jeweils eigenen Währungen festhielten.

Kopplung und Wert

Der Kanadische Dollar war bis 1933 an den Goldstandard und nach dessen endgültiger Aufhebung wurde er im Verhältnis 1:1 an den US-Dollar gekoppelt. Dies blieb bis 1970 so, als der Kurs vollständig freigegeben wurde.

In den 1990er-Jahren verlor der Kanadische Dollar deutlich an Wert, insbesondere dadurch, dass Kanada als Exportland schwierige Zeiten erlebte. Der Kanadische Dollar ist eine sogenannte Rohstoffwährung und erlebte ab 1990 aufgrund der stark sinkenden Nachfrage eine deutliche Abwertung. Am 21. Januar 2002 erreichte der Kanadische Dollar mit einem Wechselkurs von 0,62 USD einen Tiefpunkt. Durch die steigenden Ölpreise ist der Kurs jedoch (ebenso wie der des US-Dollars) allmählich wieder auf sein früheres Niveau geklettert.

Bei Travelex können Sie im Vorfeld einer Reise bequem Euro in Kanadische Dollar wechseln und sich nach Hause liefern lassen.

/* breadcrumb removal of wahrungspaare */